Samstag, 13. November 2010

"ich wollte die welt beschreiben, weil es zu einsam war, in einer unbeschriebenen welt zu leben." nicole krauss.

dinge festgestellt. akzeptiert und zugelassen.
vielleicht eines der schönsten bücher gelesen.
einen neuen ort gezeigt bekommen und sich zu hause gefühlt.
alte traditionen neu umgesetzt.
briefe gelesen und in der zeit gereist.
vermisst.
entschieden, nicht an der welt zu verzweifeln.
neue orte auf die liste geschrieben.
auf die zukunft gefreut.
aber den moment geliebt.
fotos gemacht, so wie früher.
allein sein genossen.
bob dylan gehört.





"händchenhalten beispielsweise ist eine art erinnerung daran, wie es sich anfühlt, gemeinsam nichts zu sagen." nicole krauss -die geschichte der liebe-

1 Kommentar:

novemberwolke hat gesagt…

ein wirklich tolles buch. wenn ich daran denke, dann vermisse ich ebenfalls.