Mittwoch, 6. Juni 2012

closer.


wie wir im halbdunkel stehen, zwischen den räumen, den jahreszeiten. uns.
eine frage, die ort und herz betrifft.
der abend vorm fenster, die geschichten, die dich halten.
das bild, das von anderen zeiten erzählt. dieses jahr. ein schutzschild.
es muss hundert jahre her sein.
wir bleiben einfach stehen, um die gedanken nicht zu stören, aus angst einen schritt weiter könnten sie verloren gehen.
wir bleiben einfach stehen, ganz still, halten den atem an und warten bis es hell wird.

Kommentare:

MiMa hat gesagt…

Der Name "Herzscheiße" ist extrem gut ;) LG I.

kleinesmädchengroßestadt hat gesagt…

Danke. :)